Ferienhaus Canarias

Ses Salines

Die Besonderheit von Ses Salines sind die „Cocons“ zur Salzgewinnung. In diese künstlichen quaderförmigen Becken leitet man salzhaltiges Meerwasser. Durch Verdunstung setzt sich das „weisse Gold“ nach einigen Wochen. Grund dafür ist der hohe Meersalzgehalt von rund 5 Gramm je Liter.

Vor den christlichen Spaniern waren seit dem Altertum Punier, Römer und Araber als Handelsleute in Ses Salines zu Gast. Bronzezeitliche Megalith-Kultstätten, Zeugnisse aus der Talayot-Zeit, punische Siedlungen sowie römische Schiffswracks dokumentieren diesen langen Besiedlungszeitraum.
Viele dieser Salzhändler besuchten sicher schon die jahrhundertealten Salinen von „Colonia de Sant Jorid“ und „Sa Vall“ Sie erlebten hier von Bakterien rot gefärbte Salzteiche. Dass diese Kleinstlebewesen Grundlage einer Nahrungskette bis hin zu den imposanten Fischadlern sind, wussten sie wahrscheinlich nicht.

Ses Salines Ort und Cap

Spricht man von Ses Salines, muss zwischen Ort und Cap unterschieden werden. Während der kleine Ort mit dreitausend Einwohnern, einer Kirche und Bürgerhäusern sieben Kilometer vom Mittelmeer entfernt liegt, stellt das Cap mit dem Leuchtturm den südlichsten Punkt Mallorcas dar.

Am Cap werden herrliche Landschaftsbeobachtungen in der angepassten Vegetation von Immergrün, Rohr, Tamariske, Salzkraut, Sadebäumen, Zistrosen, Sukkulenten und Rosmarinsträuchern möglich. In diesem Naturschutzgebiet beobachtet man gern das Wellenspiel des in der Sonne glitzernden Mittelmeeres bis zu den Konturen der fernen Insel Cabrera. Faszinierend wird der Vogelzug im Frühling bestaunt.

Ein Spaziergang durch den privaten botanischen Garten „Botanicactus“ belegt die Vielfalt der Kakteen aus der ganzen Welt. Zudem ist Ses Salines bekannt durch den „Torre de Ca' n Barbara“, einem historischen Befestigungsturm. Geschichtliche Bedeutung besitzt ebenfalls die Festung „S Estany“ aus dem fünfzehnten Jahrhundert.

Ses Salines wird gerne von Naturliebhabern als Urlaubsort gewählt. Hier verbindet man den Urlaub mit ausgedehnten Spaziergängen durch karge aber gerade im Frühjahr schöne Landschaft. Dementsprechend sind es auch private Ferienwohnungen, Ferienhäuser die Urlauber mieten. Beliebt sind hier aber auch die Mallorca Finca - Landhotel. Finca Landhotel sind in der Regel ehemalige mallorquinische Herrschaftshäuser mit grossem Fincagrundstück - heute zu einem Fincahotel umfunktioniert. Urlaub in einem Fincahotel ist - Ruhe-Natur-Verwöhnen lassen-Ausruhen- und einfach Genießen.

Ses Salines Küste

Wer gerne und am besten noch so einsam wie möglich einen Strandtag verbringen möchte, der ist am Strand Platja des Caragol richtig. Der Platja des Caragol ist ein wunderschöner Strand, das Wasser türkisblau. Durch die abgeschiedene Lage und da man nicht mit dem Auto zum Strand fahren kann sondern etwa 30min. laufen muss, wird dieser Strand kaum besucht.

Weitere schnell erreichbare Strände an der Südküste sind zum Beispiel der Es Trenc Strand ca. 7km, zum Es Pregons Grans - Platja d’es Peregons Grans ein unberührter weißer Sandstrand auch nur ca 7km, zum Platja Es Port in Colonia Sant Jordi auch nur knapp 6km. Der Strand Es Caragol auch Platja d’es Caragol genannt liegt am südlichsten Zipfel Mallorcas und etwa acht Kilometer von der Ortschaft Ses Salines.

Strände in der näheren Umgebung

  • Platja des Caragol ca 8km
  • Es Trenc Strand ca. 7km
  • Platja d’es Peregons Grans ca 7km
  • Platja Es Port-Colonia Sant Jordi

Service-Hotline:
+49 (0)8677 409 97 30

Bürozeiten:
Montag – Freitag
10:00 – 18:00 Uhr
Samstag
10:00 – 14:00 Uhr

Kontaktformular

zur Detailsuche

http://www.mallorca-ferienhaus-info.de/ses-salines-s162.html