Ferienhaus Canarias

Das Klima auf Mallorca

Das sonnengeprägte Klima ist sicher einer der Gründe, weshalb Mallorca als eines der beliebtesten Urlaubsziele speziell im Sommer gilt. Das subtropische Wetter mit rund acht Sonnenstunden täglich ermöglicht den Ferienaufenthalt in manchen Regionen sogar rund um das Jahr. Gern betont man, dass an rund dreihundert Tagen jährlich die Sonne scheint.

Wetter und Klima in Frühjahr

Besonders empfehlenswert ist ein Abstecher auf die spanische Ferieninsel zu Beginn der Mandelblüte. Bereits Ende Januar verwandeln sich die Alleen in ein fantastisches, rosa schimmerndes Blütenmeer. Ein Hauch von Frühling entfaltet sich zu dieser Zeit.
Bereits ab März klettern die Temperaturen vielerorts auf achtzehn bis zweiundzwanzig Grad Celsius. Auch das Mittelmeer erwärmt sich langsam wieder.
Ab Mai herrscht Sommerwetter. Dies sind ideale Voraussetzungen für alle Aktivreisenden vom Golfer über Läufer, Biker, Wanderer bis hin zu Anhängern von Wassersportarten wie Segeln, Tauchen und Surfen.

Wetter und Klima im Hochsommer

Sonnenanbeter finden im Juli und August hochsommerliche Temperaturen. Regen wird dann zur Seltenheit. In der zentral gelegenen Ebene Mallorcas steigt die Quecksilbersäule auf afrikanische vierzig Grad Celsius. Man bevorzugt dann Aufenthalte in den kühleren Höhen des Tramuntana Gebirges sowie im Schatten von Pinien und Palmen. Badenixen und -neptune tummeln sich an quirligen Sandstränden sowie in beeindruckenden Felsen-Badebuchten in den Fluten des Mittelmeeres. In den Hochsommer Monaten kommen die meisten Urlauber nach Mallorca um zu Hause den oftmals verregneten Wetter zu entgehen. ---- Sonne tanken, am Strand liegen, wandern, golfen und vieles mehr…. Das ist es ja das wir uns im Urlaub wünschen.
Ein grosses Plus dabei ist das die Flüge in dieses Zeit nach Mallorca mit günstigen Preisen locken.

Dieses Sommer-Sonne-Urlaubsfeeling kann man bei allmählich abklingenden Temperaturen und wieder einsetzenden Regenschauern noch bis zum Oktober genießen. Dabei fallen im Norden Mallorcas etwas höhere Niederschlagsmengen als im Südteil der Insel.

Wetter und Klima im Herbst und Winter

Selbst in den Wintermonaten zwischen Dezember und Februar fällt das Thermometer selten unter fünfzehn Grad Celsius, es können aber an der Südküste durchaus auch mal um die 20° sein.. Und bei Wassertemperaturen um die 18 ° z. B. im November, welche für die Einwohner Mallorca bereits zu kalt sind, sieht man noch im tiefen Herbst manchen Urlauber im Mittelmeer schwimmen.
Heftige Unwetter von Oktober bis Mai können durchaus auch vorkommen.

In einigen Regionen Mallorcas schließen ab Oktober aber die Hotels und viele private Unterkünfte, speziell die ohne Heizung werden dann auch nicht vermietet. Das gleiche gilt für viele Geschäfte und Restaurants. Jetzt machen die Einheimischen Urlaub oder kümmern sich um Ihre Plantagen, Ernte, Garten oder eventuell anstehende Renovierungen der Ferienunterkünfte.

Dennoch ist es nicht so, das nun alle Geschäfte zu sind oder gar kein Urlauber mehr da ist. Jetzt ist die Zeit der Langzeiturlauber die das milde Wetter im Winter auf Mallorca schätzen und vor allem die Ruhe die nun eingekehrt ist. Speziell im Süden, also rund um Palma aber auch an der Nord- und Ostküste werden nun Ferienwohnungen zu günstigem Preis für Langzeitaufenthalt gemietet.
 

Service-Hotline:
+49 (0)8677 409 97 30

Bürozeiten:
Montag – Freitag
10:00 – 18:00 Uhr
Samstag
10:00 – 14:00 Uhr

Kontaktformular

zur Detailsuche

http://www.mallorca-ferienhaus-info.de/wetter-klima-mallorca-r150.html